Imagefilme und Aftermovies

  

Bewegtes, dass bewegt. 
Ein kurzer Einblick in die Geschichte.
Wir schreiben das Jahr 1895. Am 28. Dezember zeigte das französische Geschwisterpaar Auguste und Louis Lumière die ersten selbstgedrehten Kurzfilme, die mit ihrem "Cinematographen" entstanden. Damals bestand die Möglichkeit 12 Bilder pro Sekunde aufzunehmen und abzuspielen. Die Kameratechnik war schwer, die Aufnahmemöglichkeiten begrenzt und die Produktion teuer.
Wir schreiben das Jahr 2020. Ein mittelständisches Unternehmen plant einen Imagefilm, der die breite Produktpalette und Arbeitsweise im Unternehmen aufzeigt und den Kunden einen Einblick ins Unternehmen bietet. Der Film entsteht innerhalb einer Woche, Drohnenaufnahmen und Zeitlupen sind kein Problem. Der Film verbreitet sich binnen Minuten übers Web und Sozial Media. Wir sitzen gemütlich mit dem Smartphone auf dem Sofa und haben die Möglichkeit einen Einblick ins Unternehmen zu erhalten.
Gemeinsam ans Ziel .
Beginnend mit einer Idee starten wir gemeinsam in die Umsetzung des Films. Nach einem Vorgespräch geht es von der Erstellung eines Scripts über die Umsetzung der Dreharbeiten bis hin zum Schnitt und der Vertonung. Dabei sind Aufnahmen in Full-HD / 4K, Drohnenaufnahmen und Voiceover kein Problem.

Angebot unverbindlich anfragen.
SENDEN
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich werde mich so schnell es geht bei Ihnen melden.